Kontakt
AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS
Darmkrebszentrum

Wilhelm-Epstein-Straße 4
60431 Frankfurt am Main

Ihr Ärzteteam
Prof. Dr. med. Christoph Heidenhain

Prof. Dr. med. Christoph Heidenhain

Leiter Darmkrebszentrum

Prof. Dr. med. Axel Dignaß

Prof. Dr. med. Axel Dignaß

Stv. Leiter Darmkrebszentrum

Bestmögliche Ergebnisse bei geringer Belastung

In unserem interdisziplinären Darmkrebszentrum des AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUSES bieten wir unseren Patienten eine Rundum-Versorgung. Unser Ziel ist es, für an Krebs erkrankte Patienten eine optimale und umfassende Versorgung sicherzustellen – von der Früherkennung über die Diagnostik und Behandlung bis hin zur Nachsorge.

Bei uns arbeiten Experten verschiedener Fachdisziplinen eng zusammenarbeiten. Dazu gehören Gastroenterologen, Chirurgen, Onkologen, Radiologen, Strahlentherapeuten, Pathologen, Oekotrophologen, Psychologen und Ernährungsberater.

Dieses Netzwerk qualifizierter Partner ermöglicht durch schnelle und kompetente Kommunikation optimale Behandlungsabläufe für Patienten und garantiert die beste Behandlung sowie Betreuung von Anfang an.

Kontakt

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
 

Chefarzt Prof. Dr. med. Christoph Heidenhain

Terminvereinbarung unter:
T (069) 95 33 - 25 23
sonja.smarzlik@fdk.info

Medizinische Klinik I (Gastroenterologie, Hepatologie, Onkologie, Infektiologie)

Chefarzt Prof. Dr. med. Axel Dignaß

Terminvereinbarung unter:
T (069) 95 33 - 22 01
sylke.weidmann@fdk.info

Leistungsspektrum

 

  • Vorsorgeuntersuchung Darmspiegelung mit hochauflösenden Endoskopen
  • virtuelle oder konventionelle Färbung der Darmwandung zur Indentifizierung kleinster Tumore
  • Polypenentfernung, einschließlich Mukosadissektion und Mukosektomie
  • Früherkennung von Tumoren
  • Ultraschalluntersuchung und rektale Endosonographie
  • Computertomographie, Magnetresonanztomographie
  • Minimal-invasive Operationen
  • Hydro-MRT
  • "Fast Track" Chirurgie
  • Kontinenzerhaltende Operationen
  • Präoperative Radiochemotherapie
  • Adjuvante und palliative Strahlentherapie
  • Adjuvante und palliative Chemotherapie
  • Interdiziplinäre Tumorkonferenz
  • Psychoonkologische Begleitung und Beratung
  • Kontakt zu Selbsthilfegruppen
  • Vermittlung humangenetischer Beratung
  • Stomaberatung und -versorgung
  • Beratung zur Rehabilitationsbehandlung
  • Nachsorgeuntersuchungen
  • Palliative Therapie bei Schmerzen und metastasierten Tumorleiden (Stentanlage, Ernährung, Schmerztherapie)
  • Ernährungsberatung

Kooperationspartner

Weitere Informationen

Flyer Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
 

Flyer Kursangebote für Krebspatienten

Flyer Psychoonkologie


Flyer Seelsorge