Kontakt
AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS
Psychogastroenterologie

Wilhelm-Epstein-Straße 4
60431 Frankfurt am Main

(069) 95 33 - 25 68 (Mo-Fr, 9.00-9.30 Uhr)

(069) 95 33 - 22 72

Ihr Team
Claudia Gutmann, Dipl.-Psych.

Claudia Gutmann, Dipl.-Psych.

Leitung Psychogastroenterologie

Susanne Schuler

Susanne Schuler

Stv. Leitung Psychogastroenterologie

Franziska Schulz, M.Sc. (Psych.)

Franziska Schulz, M.Sc. (Psych.)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Unterstützung für Menschen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED)

Das Team der Psychogastroenterologie bietet allen Patient:innen mit Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sowie ihren Angehörigen psychologische Hilfe an, um ihnen den Umgang mit der Erkrankung und der notwendigen Behandlung zu erleichtern. In den Beratungen orientieren wir uns an den individuellen Bedürfnissen. Während des ersten Beratungsgesprächs klären wir zusammen, welche Unterstützung benötigt wird.

 

Unser Beratungsangebot

Sie können sich an uns wenden, wenn Sie:

  • Ihre Gefühle und Gedanken sortieren möchten.
  • sich Unterstützung bei der Therapieentscheidung  wünschen.
  • eine hilfreiche Einstellung zur Behandlung entwickeln möchten.
  • Strategien im Umgang mit Stress und Belastungen aktivieren wollen.
  • Ihr Verhalten in Partnerschaft, Familie, Freundeskreis und Beruf besprechen wollen.
  • einfach verunsichert sind und sich eine zugewandte Zuhörerin wünschen.

Unsere Sprechzeiten

Telefonsprechzeiten

Montag - Freitag
9.00 - 9.30 Uhr

T (069) 95 33 - 25 68

Sie können gerne telefonisch einen Termin vereinbaren oder eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.
Wenn Sie stationär aufgenommen wurden, informieren Sie bitte einen Stationsarzt über Ihren Gesprächswunsch.

Unser Konzept

Die psychologische Beratung ist in die gastroenterologische Versorgung des Interdisziplinären CED-Zentrums der Medizinischen Klinik I unter Leitung von Herrn Prof. Dr. med. Axel Dignaß integriert.

So steht unseren Patientinnen und Patienten eine niedrigschwellige Unterstützung stationär und ambulant zur Verfügung. Wenn ein Versorgungs- oder Informationsbedarf über unser Beratungsangebot hinaus besteht – z. B. hinsichtlich psychotherapeutischer Versorgung oder wenn Sie Kontakt zu einer Selbsthilfeorganisation haben möchten – helfen wir gerne weiter.

Weitere Informationen

Das Beratungsangebot wird unterstützt durch:

  • Rotary Club Frankfurt am Main
  • Rotary Club Paulskirche / ClubFrankfurtAirport

Spenden

Wir engagieren uns dafür, dass die Versorgung von Patient:innen mit Colitis ulcerosa und Morbus Crohn stetig verbessert wird. Hierbei sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns, wenn auch Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen. Herzlichen Dank!

Bankverbindung:

Bank für Sozialwirtschaft Mainz
Kontoinhaber: AGAPLESION FRANKFURTER DIAKONIE KLINIKEN gGmbH
IBAN: DE 40 55 02 05 00 00 04  60 21 10
BIC: BFSWDE33MNZ
Verwendungszweck: CED

Information zur Spendenquittung (FDK)

Flyer Psychogastroenterologie