Wir sind im Notfall weiter für Sie da!

Wir versichern Ihnen, dass wir auch in Zeiten der Corona-Pandemie weiterhin uneingeschränkt für Notfälle und die Durchführung von dringlich notwendigen Operationen und Eingriffen zur Verfügung stehen. Bitte zögern Sie nicht, sich mit lebensbedrohlichen oder gravierenden Erkrankungen wie zum Beispiel akuten Erkrankungen des Herzkreislaufsystems (Herzinfarkt, Rhythmusstörungen und Klappenerkrankungen), Blutungen und Entzündungen des Verdauungssystems, Gallensteinerkrankungen oder Tumorerkrankungen an uns zu wenden. In diesen Fällen werden Sie bei uns weiterhin rund um die Uhr behandelt.

Außerdem sind wir auf eine ansteigende Zahl von Corona-Patienten vorbereitet. Wir befragen alle Patienten, die zu uns kommen, nach dem Bestehen einer akuten Atemwegserkrankung und messen die Körpertemperatur. So gelingt es uns, potenzielle Corona-Patienten zu filtern und in separate Bereiche zu leiten. Wir haben in unserem Krankenhaus spezielle Isolierstationen für die Behandlung von Corona-Patienten bzw. Corona-Verdachtsfällen eingerichtet. Corona-Patienten sind also räumlich von allen Nicht-Corona-Patienten getrennt und werden durch eigene ärztliche und pflegerische Teams betreut. Sie brauchen keine Sorge haben, sich im Krankenhaus eher zu infizieren als in anderen Bereichen.

Wir wünschen uns, dass Sie mit Ihrer chronischen oder akuten Erkrankung, die nichts mit Corona zu tun hat, genauso gut versorgt sind, wie zu jedem anderen Zeitpunkt!

Unsere Botschaft an Sie!