Medizin im Dialog - virtuell

20. April 2021

Operationen am Darm – durchs Schlüsselloch und mit dem Roboter

Referent: Prof. Dr. med. Christoph Heidenhain, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS
Ort: virtuell
Einwahllink: Hier klicken, um am Vortrag teilzunehmen ›
Beginn: 18.00 Uhr

Lange Bauchschnitte und große Narben gehören bei Operationen zur Behandlung von gut- und bösartigen Darmerkrankungen längst der Vergangenheit an. Moderne Medizintechnik und minimalinvasive Operationstechniken, wie z.B. die „Schlüsselloch-Technik“,  ermöglichen über sehr kurze Schnitte Zugang zum Darm. Hierüber werden dann spezielle Instrumente sowie eine Kamera eingeführt, die der Operateur bedient. Kleinere Narben, geringere Schmerzen und ein kürzerer Krankenhausaufenthalt – Patienten profitieren hierbei von einer Reihe an Vorteilen. Auch die hochmoderne roboterassistierte Chirurgie nutzt die Vorzüge minimalinvasiver Eingriffe und ermöglicht dank neuester Technologie auch die Durchführung von hochkomplexen Operationen über einen minimalen Zugang.

Im Rahmen unserer Vortragsreihe Medizin im Dialog  erklären unsere Experten in spannenden Vorträgen die unterschiedlichsten medizinischen Themen. Dabei geben wir Ihnen Einblicke in die verschiedenen Behandlungsbereiche unseres Krankenhauses. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltungen finden jeweils dienstags um 18.00 Uhr statt.

Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie finden alle Vorträge virtuell über die Plattform Microsoft Teams statt. Für die Nutzung muss keine Software installiert werden. Klicken Sie einfach auf den angegebenen Einwahllink und Sie gelangen zum Vortrag. Bitte achten Sie darauf, Ihr Mikrofon stumm zu schalten und Ihre Kamera nur zu aktivieren, wenn Sie von den anderen Teilnehmenden gesehen werden möchten. Gerne können Sie Ihre Fragen schriftlich über die Chat-Funktion stellen. Diese werden am Ende des Vortrags durch die Referenten beantwortet.