Schleichendes Sterben in Frankfurts Straßen – Fallberichte aus der täglichen Arbeit der Elisabeth-Straßenambulanz, Caritasverband Frankfurt e.V.

Dr. Maria Goetzens (Ärztin), Martina Caldenhoven (Gesundheits- und Krankenpflegerin) und Carmen Speck (Physiotherapeutin und Fachreferentin) der Elisabeth-Straßenambulanz.

Das Leben auf der Straße oder in Notunterkünften stellt eine große gesundheitliche Belastung dar und ist häufig mit einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen verbunden.

Im Workshop werden die Zusammenhänge von Wohnungsnot und Krankheit anhand der Arbeit in der Elisabeth-Straßenambulanz aufgezeigt. Zwei Fallbeispielen verdeutlichen insbesondere die medizinischen und pflegerischen Möglichkeiten und Grenzen der Palliativversorgung, sowie den Stellenwert einer guten Vernetzung.

Workshoppate: Krankenhaus Nordwest