Kontakt
AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS
Rekonstruktive Urologie

Wilhelm-Epstein-Straße 4
60431 Frankfurt am Main

(069) 95 33 - 66 951

urologie.mk@fdk.info

Ihr Ärzteteam
Prof. Dr. med. Michael Sohn

Prof. Dr. med. Michael Sohn (CV)

Chefarzt

Klinik für Urologie

Dr. med. Saskia Morgenstern

Dr. med. Saskia Morgenstern (CV)

Oberärztin

Klinik für Urologie

Wiebke Mocka

Wiebke Mocka

Assistenzärztin

Klinik für Urologie

Penisverkümmung / Peyronie Krankheit / IPP

Symptome

Die Peyronie Krankheit (PK) oder Induratio Penis Plastica (IPP) zeigt sich durch eine schrittweise Verkrümmung des Penis im erigierten Zustand, welche sich meist „aus dem Nichts heraus“ entwickelt, mit Schmerzen in Ruhe oder bei Erektion einhergehen kann und zu zunehmenden Schwierigkeiten beim Geschlechtsverkehr führen kann. Sie betrifft ca 6 Prozent aller Männer und findet sich häufiger bei Diabetes und in zunehmendem Lebensalter, auch scheint es möglicherweise eine angeborene Neigung zur Entwicklung dieses Krankheitsbildes zu geben. Ursachlich ist eine örtliche Vermehrung der bindegewebigen Strukturen  im Inneren des Penis, welches sich oft  als Verhärtung am Penisschaft tasten lässt. Ob (oft unbemerkte) kleinste Verletzungen im Bereich der inneren Penisstuktur der Auslöser dieser Erkrankung sind, ist noch nicht vollständig geklärt.

Behandlungsmöglichkeiten

Zunächst muss abgewartet werden, bis die Formveränderung des Penis zum Stillstand gekommen ist, um mit der endgültigen Therapie zu beginnen. Doch auch in dieser sogenannten aktiven Phase lohnt es sich, bereits in einer Spezialsprechstunde untersucht und beraten zu werden, da hier unterstützende Therapien bereits eingeleitet werden können.

So die Peyronie Krankheit die aktive Phase verlassen und sich stabilisiert hat (das heißt keine Schmerzen und keine Zunahme der Verkrümmung mehr vorliegt) können verschiedene Schaft- begradigende Operationen besprochen werden. Grundsätzlich gibt es Maßnahmen für sehr stark ausgeprägte Peyronie Krankheit, bei denen auf der durch die Krankheit verkürzt erscheinende Seite im Inneren des Penis ein Patch (ähnlich dem Aufbringen eines Flickens auf einen Fahrradschlauch) aufgebracht wird, oder Techniken für weniger ausgeprägte Peyronie Krankheit, bei denen die länger erscheinende Seite am Punkt der stärksten Krümmung durch spezielle Nähte begradigt wird. Auch kann, wenn nötig und gewünscht, zeitgleich die Implantation einer Schwellkörperprothese erfolgen. Grundsätzlich gilt, dass nicht jedes Verfahren für jede Verkrümmung /jeden Patienten geeignet ist. Daher werden wir in unserer Sprechstunde gemeinsam erarbeiten, welche der  Optionen Ihren Bedürfnissen und anatomischen Begebenheiten am besten entsprechen. Hierfür ist es wichtig, das aktuelle krümmungsausmaß objektiv zu beurteilen, wofür entweder eine standardisiert aufgenommene Photoreihe oder eine entsprechende Spezialuntersuchung nötig ist.

Für die Peyronie Krankheit  ist unsere Klinik für rekonstruktive Urologie  eine der deutschlandweit führenden Zentren. Professor Sohns jahrelange Expertise als einer der deutschen Pioniere der Penis- Wiederherstellung und Frau Dr. Morgensterns Spezialausbildung in Großbritannien in der plastisch-mikrochirurgischen Peniswiederherstellung und einem der europaweit größten Zentren für operative Andrologie ermöglichen Ihnen eine individualisierte Therapie auf höchstem Niveau. 

Ansprechpartner

Sprechen Sie Ihren Urologen an, nach Überweisung können Sie sich bei uns zur Peyronie Krankheit informieren.

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin folgende Dokumente mit:

  • Überweisung von Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt
  • aktuelle Fotos Ihres erigierten Penis in 3 Ebenen (von oben, vorne und von den Seiten)
  • ggf. eine aktuelle Medikamentenliste

Zurück ›

Informationen für Ärzte

  • vollständige Diagnostik: peniler ( Doppler-) Ultraschall, Staging Bildgebung, b.B auch mittels  MRT unter artifizieller Erektion
  • Zweitmeinungen und ausführliche Befundbesprechungen
  • individuell auf die Patientenbedürfnisse abgestimmte, organschonende Operationen unter funktionell- ästhetischen Gesichtspunkten aller gängigen Techniken der Penisschaftbegradigung, b.B. auch inkl. Schwellkörperprothesen-Implantation
  • höchste Qualität durch ausgewiesene Expertise: Für die IPP/ Peyronie Krankheit ist unsere Klinik für Urologie eines der deutschlandweit führenden Zentren. Professor Sohns jahrelange Expertise als einer der deutschen Pioniere der Penis-Wiederherstellung und Frau Dr. Morgensterns Spezialausbildung in Großbritannien in der plastisch- mikrochirurgischen Peniswiederherstellung und einem der europaweit größten Zentren für operative Andrologie ermöglichen ein individualisierte Therapie auf höchstem Niveau.