Kontakt
AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS
Aufnahmezentrum

Leiterin
Inge Cziesche

Wilhelm-Epstein-Straße 4
60431 Frankfurt am Main

T (069) 95 33 - 21 68 / - 22 68

F (069) 95 33 - 28 50

inge.cziesche@fdk.info

Ihre Ansprechpartnerin
Inge Cziesche

Inge Cziesche

Leiterin

Patientenaufnahme

Herzlich willkommen im AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS!

Ein Krankenhausaufenthalt ist für die meisten Menschen mit einer gewissen Anspannung verbunden: Man ist nicht mehr in der vertrauten Umgebung, die medizinischen und pflegerischen Abläufe sind ungewohnt und komplex. Unser Ziel ist es, Ihnen Unsicherheiten und Ängste so weit wie möglich zu nehmen.

Im AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS zählen Sie als Mensch und nicht als Behandlungsfall. Wir nehmen Sie und Ihre Wünsche ernst und besprechen mit Ihnen gemeinsam den Behandlungsplan. Darüber hinaus wollen wir Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten. Wir möchten, dass Sie sich durchgängig in guten Händen fühlen – von der Aufnahme, über den Aufenthalt bis hin zur Entlassung. Dazu zählen unter anderem Transparenz, kurze Wartezeiten, Vermeidung von Doppeluntersuchungen und natürlich ein optimales Behandlungsergebnis.

Ob Sie im Krankenhaus aufgenommen werden oder einen kranken Menschen besuchen wollen: Damit Sie sich als Patient oder Besucher von Anfang an wohlfühlen, können Sie sich jederzeit an unser zentrales Info- & Servicecenter wenden.

Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Zentrale Servicenummer: T (069) 95 33 - 0

 

Das Info- und Servicecenter befindet sich im Foyer am Haupteingang des AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUSES.

 

 

Informationen für Patienten und Besucher

Sie und Ihre Gesundheit stehen bei uns im Mittelpunkt

Wir möchten unsere Patienten bestmöglich auf ihren Klinikaufenthalt vorbereiten. Daher steht Ihnen das Team des Aufnahmezentrums für alle Fragen rund um Ihren Aufenthalt in unserem Hause gerne zur Verfügung. Wir übernehmen die Administration aller geplanten stationären und ambulanten Patientenaufnahmen im AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS.
 

In unserem Aufnahmezentrum können Sie Ihren Operationstermin vereinbaren. Zudem finden bei uns die nötigen Vorgespräche mit dem Facharzt und der Anästhesie sowie vorbereitende Untersuchungen (z. B. EKG, Blutabnahme etc.) statt.

Wenn Sie eine Einweisung ins Krankenhaus haben, melden Sie sich bitte telefonisch im Aufnahmezentrum für einen Aufnahmetermin an.


Unser Aufnahmezentrum erreichen Sie:

Montag - Freitag von 06.30 - 16.00 Uhr

T (069) 95 33 - 21 68 / - 22 68

Besucher sind immer willkommen!

Sie wollen einen Partner, Angehörigen oder Freund besuchen, der bei uns Patient ist? Der Kontakt zu Verwandten, Freunden und Bekannten ist besonders für Patienten im Krankenhaus wichtig. Deshalb sind im AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS Besuche grundsätzlich jederzeit möglich (ausgenommen Intensivstation).
 

Besuchszeiten

Da am Vormittag jedoch die meisten Untersuchungen und Behandlungen stattfinden, ist es von Vorteil, wenn Sie nachmittags zu Besuch kommen. Schließlich wollen wir unsere Patienten optimal behandeln und auch Sie sollen nicht unnötig warten.

Bei Besuchen am Abend bitten wir Sie Rücksicht auf andere Patienten zu nehmen. Sie könnten sich in ihrer abendlichen Ruhe gestört fühlen. Auch bei mehreren Besuchern in einem Zimmer bitten wir um gegenseitige Rücksichtnahme. Sobald mehrere Personen in einem Raum zusammenkommen, kann es schnell anstrengend werden. Und genau das sollte bei Kranken vermieden werden. Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Besucherparkplatz

Für die Besucher, die mit dem Auto anreisen, steht eine Tiefgarage direkt am AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS zur Verfügung.

Die Parkgebühren belaufen sich auf 1,50 Euro je angefangener Stunde. Die Tagespauschale liegt bei 20 Euro.

Wenn Sie zur stationären Behandlung in unser Krankenhaus kommen, bringen Sie bitte mit:

Unterlagen:

  • Versichertenkarten Ihrer Krankenkasse
  • Krankenhauseinweisung Ihres behandelnden Arztes
  • Personalausweis
  • ggf. Zuzahlungsbefreiung Ihrer Krankenkasse
  • Liste der Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen
  • Vorbefunde (z.B. Röntgenbilder, Arztbriefe)
  • Bei Arbeitsunfall: Adresse des Arbeitgebers sowie Einstiegstermin
  • ggf. Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse
  • ggf. Allergiepass/ Röntgenpass/Blutverdünnungspass/Schrittmacherpass/Diätausweis
  • ggf. Patientenverfügung
     

Persönlicher Bedarf:

  • Hygieneartikel (Handtücher, Waschlappen, Zahnbürste, Zahnbecher, Kamm, Waschlotion, Rasierapparat)
  • Kleidungsstücke (Nacht- und Unterwäsche, Strümpfe, Bademantel, Jogginganzug)
  • Schuhwerk (Haus- und Badeschuhe, feste und rutschsichere Schuhe zum Umhergehen)
  • Hilfsmittel (wie Hörgerät, Brille, Zahnprothese, Einlagen usw.)
  • Utensilien zum Lesen und Schreiben
  • Ein wenig Bargeld für Ihren Besuch in der Cafeteria u.ä.

Die Wahlleistungen im Überblick

Zimmerwahlleistungen

Grundsätzlich besteht für jeden Patienten die Option, ein Ein- oder Zweibettzimmer in Anspruch zu nehmen. In Verbindung mit der Buchung eines Ein- oder Zweibettzimmers stehen Ihnen neben einem modernen, komfortablen Zimmer diverse Zusatzleistungen zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie auch unter dem Reiter "Komfortzimmer".

Ärztliche Wahlleistungen

Im Rahmen einer gesonderten Vereinbarung zwischen dem Krankenhaus und dem Patienten kann grundsätzlicher jeder Privat- und Zusatzversicherte oder Selbstzahler ärztliche Wahlleistungen in Anspruch nehmen.

Bitte informieren Sie uns möglichst bereits vor Ihrem Aufenthalt, wenn Sie eine Zimmer- oder ärztliche Wahlleistung in Anspruch nehmen möchten.  

Wer übernimmt die Kosten für die Wahlleistung?

Jeder Privat-oder Zusatzversicherte oder Selbstzahler hat grundsätzlich die Möglichkeit ein Ein- oder Zweibettzimmer und/oder ärztliche Wahlleistung in Anspruch zu nehmen. Welche Kosten Ihre Versicherung erstattet geht in der Regel aus Ihrem Versicherungsvertrag bzw. dem jeweiligen Tarif hervor. Sofern Ihnen der Versicherungsumfang nicht bekannt ist, so empfehlen wir Ihnen dies im Voraus mit Ihrer Versicherung zu klären, um Missverständnissen vorzubeugen. Gerne sind wir Ihnen bei der Klärung und beim Ausfüllen sämtlicher Dokumente behilflich.  

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Zimmerwahlleistungen - Tarife

Die Preise für das Ein- und Zweibettzimmer werden jährlich mit dem Verband der Privaten Krankenkassen festgelegt. Die Zimmerpreise variieren im AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS je nach Kategorie. Wenn Sie mehr über unsere Tarife erfahren möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne.

Kosten für ärztliche Wahlleistungen

Die Abrechnung der ärztlichen Wahlleistungen orientieren sind nach der Gebührenordnung für Ärzte. Diese können Sie gerne in unserem Aufnahmezentrum einsehen.  

Sollten Sie Fragen rund um das Thema Wahlleistungen haben, dann steht Ihnen das kompetente Team des Aufnahmezentrums gerne zur Verfügung.

Zusatzleistungen für mehr Komfort

Als Patient in unserem Hause haben Sie die Möglichkeit, sich für die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer mit gehobener Ausstattung zu entscheiden. Diese Komfortleistung können Sie über Ihre private Krankenversicherung, Ihre Zusatzversicherung oder als Selbstzahler buchen. Schließen Sie einfach bei Ihrer Aufnahme eine Wahlleistungsvereinbarung ab. Bitte klären Sie vorher, welche Leistungen Ihre Krankenkasse übernimmt. Unser Aufnahmeteam berät Sie gerne.

Unsere Komfort-Zimmer sind beispielsweise ausgestattet mit:

  • Badezimmer mit ebenerdiger Dusche  
  • Elektrisch bedienbaren Komfort-Betten mit Nachttischen
  • Flachbildfernseher
  • kostenloses WLAN
  • Radio am Bett
  • Abschließbarem Kleiderschrank mit Tresor
  • Bequemen Sitzgelegenheiten für Besucher
  • Kühlschrank

Für Ihr Wohlbefinden halten wir außerdem bereit: 

  • Bademantel, Haartrockner, Handtücher
  • Kosmetiktasche mit Körperpflegeprodukten
  • Die Patientenzimmer auf Station 27 und 28 verfügen darüber hinaus über einen Balkon mit Blick auf die Frankfurter Skyline.
  • vielfältiges Speisenangebot
  • Loungebereiche im 7. und 8. OG mit Kaffee- und Teespezialitäten, Mineralwasser, Snacks und Zeitschriften zur freien Verfügung
  • Eine Service-Mitarbeiterin übernimmt für Sie kleinere Besorgungen
Patientensicherheit

Sicherheit im AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS: von der Aufnahme bis zur Entlassung

Die Sicherheit unserer Patienten liegt uns ganz besonders am Herzen. Unsere Mitarbeiter sorgen - zum Teil auch unsichtbar - rund um die Uhr für Ihre Sicherheit. In unserem Video stellen wir Ihnen unsere hohe Qualitäts-, Hygiene- und Sicherheitsstandards vor. Darin zeigen wir Ihnen zum Beispiel die Sicherheitscheckliste, die vor jeder Operation ausgefüllt werden muss und erklären Ihnen, unser Frühwarnsystem zur Schadensvermeidung.

 

 

 

Zum Video ›

Unterstützung während des Klinikaufenthalts

Neutrale Ansprechpartnerin für Patienten und Angehörige

Als unabhängige Vertrauensperson hat unsere Patientenfürsprecherin ein offenes Ohr für Ihr Lob, Ihre Verbesserungsvorschläge und Ihre Beschwerden. Als neutrale Ansprechpartnerin steht sie Patienten und Angehörigen zur Seite und ist auch in Notsituationen gerne behilflich. Die Patientenfürsprecherin arbeitet ehrenamtlich und ist somit nicht weisungsgebunden. Außerdem unterliegt sie der Schweigepflicht.

Bürozeiten:
Dienstag 10.00 bis 12.00 Uhr, Raum D042 in Haus D


Kontakt:
Renate Drüker
T (069) 52 68 05
M (0178) 56 43 919

Für Sie da: Die "Grünen Damen und Herren"

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die wegen ihrer grünen Kittel "Grüne Damen und Herren" genannt werden, möchten Ihnen den Aufenthalt im Krankenhaus etwas erleichtern.

Die "Grünen Damen und Herren" nehmen sich Zeit für Sie. Sie haben ein offenes Ohr für Sorgen und Ängste, lesen Ihnen vor und helfen Ihnen, sich im Krankenhaus zurechtzufinden. Ob kleinere Besorgungen oder Einkäufe aus der Cafeteria, Hilfestellung beim Umgang mit der Klingel- und Telefonanlage  oder Unterstützung bei persönlichem Schriftverkehr oder bei der Kontaktaufnahme zu Angehörigen - die "Grünen Damen und Herren" sind gerne für Sie da. 

Falls Sie sich selbst als "Grüne Dame" oder "Grüner Herr" engagieren möchten, wenden Sie sich bitte an Renate Drüker.
 

Kontakt:
Renate Drüker
T (069) 52 68 05
www.ekh-deutschland.de 

Ehrenamt im Interdisziplinären Zentrum für Palliativmedizin

Unsere ehrenamtlichen Hospizhelfer betreuen auf der Palliativstation › schwerstkranke Menschen und versuchen, ihnen den Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sie helfen da, wo sie gebraucht werden. Sie stehen als Ansprechpartner zur Verfügung, führen Entlastungsgespräche, hören geduldig zu, halten Sitzwachen, unterstützen das Pflegepersonal, helfen beim Essen und gestalten den Blumenschmuck.
 
Im Rahmen unseres ambulanten Hospizdienstes besuchen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter auf Wunsch unsere Patienten auch zu Hause. Dort leisten sie Gesellschaft und tragen so zur Entlastung der Angehörigen bei.
 
Wenn unsere Patienten in ein Pflegeheim oder ein Hospiz gehen, dann kommen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter gerne auch dorthin, damit gerade alleinstehende Menschen nicht vereinsamen und kontinuierlich gut betreut werden.

Mit einer Schulung zur Begleitung von Menschen in der letzten Lebensphase bereiten wir unsere ehrenamtlichen Helfer auf ihre Aufgaben vor. Wir bieten ihnen fachliche Praxisbegleitung, Weiterbildungen, regelmäßige Treffen und Supervision, Fahrkostenerstattung sowie kostenloses Mittagessen am Einsatztag.

 

Kontakt: Dipl. Psych. Anne Weimer
T (069) 95 33 - 46 22 (vormittags)
E-Mail:
hospizhilfe-markus@fdk.info

Unsere Serviceangebote

Wir wollen Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten. Daher finden Sie im AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS finden ein umfassendes Serviceangebot für Patienten und Besucher.

Cafeteria

Die Cafeteria befindet sich im Erdgeschoss des AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUSES. Das frische Speisenangebot richtet sich nicht ausschließlich an Patienten, Angehörige und Beschäftigte des Hauses, sondern auch an Besucher und Nachbarn. Die Cafeteria bietet eine Frühstücksauswahl mit frischen belegten Brötchen und süßen Teilchen. Neben einer Vielfalt von Snacks, steht außerdem ein Salatbüffet bereit. Eine große Auswahl an schmackhaften Kuchen und Torten rundet das Angebot ab. Des Weiteren können in der Cafeteria aktuelle Zeitungen, Zeitschriften, Knabbereien und Süßigkeiten sowie einige Hygieneartikel erworben werden.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 7.00 - 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag: 11.00 Uhr - 18.00 Uhr

Bücherei

Unsere Bücherei bietet Ihnen eine große Auswahl an Literatur und lädt mit einer gemütlichen Sitzecke zum Schmökern ein.

Sie befindet sich im Raum H415 (Haus H).

Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag: 14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag: 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
T (069) 95 33 - 23 47


Geldautomat

Einen Bargeldautomaten für alle gängigen EC-Karten finden Sie im Eingangsbereich vom AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS.