Kontakt
AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS
Endoprothesenzentrum

Wilhelm-Epstein-Straße 4
60431 Frankfurt am Main

T (069) 95 33 - 22 25

F (069) 95 33 – 26 82

orth-uch@fdk.info

Ihr Ärzteteam
Prof. Dr. med. Stefan Rehart

Prof. Dr. med. Stefan Rehart

Chefarzt

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. med. Richard Wagner

Dr. med. Richard Wagner

Leiter

Endoprothesenzentrum

Dirk Brandauer

Dirk Brandauer

Koordinator

Endoprothesenzentrum

Unser zertifiziertes Endoprothesenzentrum

In unserem Endoprothesenzentrum führen wir Gelenkoperationen auf hohem Sicherheitsniveau und nach neusten medizinischen Standards durch. Das Zentrum ist Teil der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ›, geleitet von Chefarzt Prof. Dr. med. Stefan Rehart.

Es wurde 2013 als eines der ersten Zentren in Deutschland durch "EndoCert" zertifiziert. Die Zertifizierung ›,  belegt somit die lange Tradition für Kunstgelenkoperationen auf höchstem Niveau am AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS. Das verliehene Qualitätssiegel stellt hohe Ansprüche an streng definierte Strukturen, um eine maximale Qualität bei der Versorgung von Patienten mit Kunstgelenken zu gewährleisten.

Kunstgelenkoperationen sind heute praktisch an allen Gelenken des Körpers möglich. Die entsprechenden Eingriffe stellen hohe Anforderungen an das chirurgische Können der Operateure.

Im Endoprothesenzentrum erfolgt die Prothesenversorgung ausschließlich durch sehr erfahrene Orthopäden und Unfallchirurgen. Die eingesetzten Implantate sind von hoher Qualität mit studienbelegter Langzeithaltbarkeit.

Wir ermöglichen unseren Patienten eine ganzheitliche Betreuung vor und während Ihres Aufenthaltes. Der Sozialdienst unterstützt bei der Planung und Organisation der Rehabilitation. Die Pflege und Physiotherapie im Haus versorgen Sie auf höchstem Niveau. Wir arbeiten eng mit der Anästhesie und der Radiologie zusammen. Bei Bedarf beziehen wir auch andere Fachabteilungen in Ihre Behandlung ein.

 

 

 

Leistungsspektrum

Endoprothetik 

Der Einsatz einer Endoprothese kann Patienten wieder ein schmerzfreies Leben ermöglichen. Die Funktion und Belastbarkeit der Gelenke wird verbessert. Betroffene gewinnen so neben Mobilität vor allem viel Lebensqualität zurück.

Unser Endoprothesenzentrum bietet Ihnen:

  • Endoprothetik nach den individuellen Voraussetzungen (Knochen, Weichteilsituation)
  • Hochwertige Implantate mit hervorragender Haltbarkeit
  • Weichteilschonende Implantationstechnik, minimal-invasiv
  • Wechseloperation bei Lockerung unter Verwendung spezieller Implantate
  • Zweitmeinung bei komplizierten Fällen (vor oder nach der Operation)

Hüftgelenk

Bei der Operation werden sowohl die verschlissene Pfanne als auch der defekte Hüftkopf mit einer Total-Endoprothese ersetzt.

Wir bieten:

  • Überwiegend zementfreie Implantation
  • Zementierte Technik bei Bedarf
  • Kurzschaftprothesen
  • Spezialendoprothetik bei komplexen Situationen (Rheuma, Hüftverrenkung, Hüftdysplasie etc.)

Kniegelenk

Bei der Operation werden die verschlissenen Gelenkanteile im Kniegelenk vollständig entfernt. Je nach Situation ersetzt das Kunstgelenk dann einen Teil der Oberfläche (Schlittenprothese) oder die gesamte Gelenkfläche (Oberflächenersatz).

Wir bieten:

  • Schlittenprothese
  • Oberflächenersatz
  • Scharnierprothese
  • Versorgung bei Metall-Allergie
  • Spezial-Endoprothesen bei komplexen Situationen (Rheuma, extreme Fehlstellung, extreme Instabilität etc.)

Weitere Gelenke

Neben der Versorgung von Hüft- und Kniegelenksarthrose haben wir große Erfahrung mit der operativen Versorgung von:

  • Hand und Fingern
  • Ellenbogen
  • Schulter
  • Sprunggelenk
  • Zehen

Hierfür bieten wir Spezialsprechstunden an. Wenden Sie sich bei Rückfragen und für die Anmeldung gern an: T (069) 95 33 - 22 25 oder an das Chefarztsekretariat T (069) 95 33 - 25 40.

Sprechstunde

In der Sprechstunde werden Sie persönlich von einem erfahrenen Arzt des Endoprothesenzentrums betreut. Dieser berücksichtigt Ihre Krankenvorgeschichte, die bisherigen Therapien sowie Ihre Nebenerkrankungen. Gemeinsam prüfen wir, ob ein Gelenkersatz sinnvoll ist. Wenn Sie sich dafür entscheiden, informieren wir Sie umfassend über die Operationstechnik, das Implantat, die Risiken und Ziele der Operation sowie den Behandlungsablauf.

Sprechstunden des Endoprothesenzentrums

Termine nach Vereinbarung

Terminvereinbarung unter:
T (069) 95 33 - 22 25

Zertifikate

 

Überdurchschnittliche Qualität

Das AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS wurde im Bereich Kniegelenkersatz von der AOK Hessen mit der höchsten Bewertung – "Drei AOK-Bäumchen" – ausgezeichnet. Damit gehört das Krankenhaus laut AOK bundesweit zu den besten 20 Prozent in diesem Indikationsbereich.

Die endoCert-Zertifizierung steht für die Erfüllung besonders hoher Qualitätskriterien beim Thema Kunstgelenk und wird von der Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) verliehen.

Weitere Informationen
  • Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ›
    Das Endoprothesezentrum ist Teil der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, geleitet von Chefarzt Prof. Dr. Stefan Rehart. In der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie werden Patienten mit Erkrankungen, Fehlbildungen und Verletzungen des gesamten Bewegungsapparates behandelt.

Flyer Endoprothesenzentrum

Flyer Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Flyer Geriatrische Tagesklinik

Flyer Patientenaufnahme